Ölüdeniz - Clousun - Reiseziele in Deutschland

clousun - Deutschland
clousun
Direkt zum Seiteninhalt

Ölüdeniz

clousun-aktiv > Türkei
Etwa 15 Kilometer östlich von Fethiye liegt der berühmte Strand von Ölüdeniz, der auf vielen Fotomotiven der Türkei zu finden ist. Am Rande der Bucht ist ein kleiner Ort mit einer Reihe von Hotels entstanden. Wer den Strand betreten möchte muss Eintritt bezahlen, Liegestühle und Sonnenschirme können gegen Gebühr angemietet werden. Zwei kleine Cafés sorgen für das leibliche Wohl der Badegäste. Die Blaue Lagune leuchtet hier besonders stark in unterschiedlichen Blautönen. Das absolut stille Wasser der Bucht verleiht diesem Ort seinen Namen, Ölüdeniz bedeutet „Stilles Meer“. Der Strand der teilweise aus Sand und teilweise aus Kies besteht, wurde mit der Blauen Flagge als Zeichen für sein besonders sauberes Wasser ausgezeichnet.
 

 
Der Strand von Ölüdeniz gilt als der schönste Strand der Türkei
Der Strand von Ölüdeniz gilt als der schönste Strand der Türkei
Der Strand besteht teilweise aus Sand und teilweise aus Kies
Der Strand besteht teilweise aus Sand und teilweise aus Kies
Knapp 1.000 Hektar in Ölüdeniz stehen unter Naturschutz um diese traumhafte Landschaft zu schützen. In Ölüdeniz startet der Lykische Weg, der über 500 Kilometer entlang der Küste verläuft und in Olympia endet. Der Wanderweg führt vorbei an antiken Stätten wie Faralya, Dodurga, Pinara, Letoon und Xanthos. Gleich hinter dem Sandstrand erhebt sich der 1969 Meter hohe Berg Babadag. Dieser Berg gilt als Paradies für Gleitschirmflieger. Gestartet wird von einer Plattform in rund 1700 Meter Höhe, die per Jeep erreichbar ist. An klaren Tagen reicht der Blick während des Gleitfluges bis nach Dalaman bzw. bis nach Rhodos. Nur mit dem Boot erreichbar ist das Kelebekler Vadisi, „das Tal der Schmetterlinge“, etwa 3 bis 4 Kilometer von Ölüdeniz entfernt. In den Monaten Juli bis September können im Tal, das von 350 Meter hohen Bergen umgeben ist, viele Schmetterlinge beobachtet werden.
Die Blaue Lagune leuchtet besonders stark in unterschiedlichen Blautönen
Die Blaue Lagune leuchtet besonders stark in unterschiedlichen Blautönen
Der sehr gepflegte Strand an der Lagune ist Gebührenpflichtig
Der Strand an der Lagune ist Gebührenpflichtig
Etwa acht Kilometer südlich von Fethiye in einem felsigen Gebirgstal liegt die Geisterstadt Kakaköy, ein ehemals griechisches Dorf, dessen Geschichte bis 3.000 v. Chr. zurückreicht. Einst lebten hier 25.000 Menschen in etwa 3500 an den Hängen gebaute Häuser, von denen etwa 500 Ruinen heute noch zu sehen sind. Durch ein Umsiedlungsprogramm wurden die dort lebenden Griechen nach Griechenland umgesiedelt und Kayaköy von Türken, die bis dahin in Griechenland lebten, ersetzt. Diese verließen die Stadt und gingen in die darunterliegenden Ebenen um diese zu besiedeln. Heute ist Kayaköy ein Museumsdorf, das unter Denkmalschutz steht.
Zwei kleine Cafés sorgen für das leibliche Wohl der Badegäste
Zwei kleine Cafés sorgen für das leibliche Wohl der Badegäste
Ein Gleitschirmflieger landet an der Strandpromenade
Ein Gleitschirmflieger landet an der Strandpromenade
Booking.com
- Bildergalerie -
Zurück zum Seiteninhalt