Lüneburger Heide, Teil 1 - Clousun - Reiseziele in Deutschland

clousun - Deutschland
clousun
Direkt zum Seiteninhalt

Lüneburger Heide, Teil 1

Deutsche Regionen > Lüneburger Heide
Die Lüneburger Heide, der erste in Deutschland gegründete Naturpark, erstreckt sich mit seinen Heideflächen und Wäldern auf über 100.000 Hektar zwischen den Städten Bremen, Hamburg und Hannover. Die größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas liegen in einem Naturschutzgebiet rund um den 169 m hohen Wilseder Berg, der höchsten Erhebung in der Lüneburger Heide. Wenn die Heide in der Zeit von August bis September blüht, verwandelt sich die Natur in einen Teppich aus lila Blüten, was der Heide ihren besonderen Charakter verleiht.
Die Heide während der Heide-Blütezeit
Die Heide während der Heide-Blütezeit
Die Heidelandschaft bei Undeloh
Die Heidelandschaft bei Undeloh
Doch die Lüneburger Heide hat noch mehr zu bieten. Neben der typischen Heidelandschaft bedecken ausgedehnte Wälder etwa ein Drittel des Naturparks. Auch Hochmoore wie etwa das Pietzmoor bei Schneverdingen bestimmen die Naturlandschaft. Natürlich ist auch die Landwirtschaft ein bedeutender Faktor der Heide. Felder mit Getreide, Raps und Sonnenblumen wechseln sich ab mit Wiesen für Kühe, Produkte wie Heidekartoffeln und -spargel sind bekannte Spezialitäten der Region. Ebenso gehören die Heidschnucken, eine Schafrasse die Ihren Ursprung in Sardinien und Korsika hat, zum Bild der Landschaft. Hier werden die Herden noch das ganze Jahr über vom Schäfer gehütet.  
Der Wacholder ist neben der Heidepflanze das Wahrzeichen der Lüneburger Heide
Der Wacholder ist neben der Heidepflanze das Wahrzeichen der Lüneburger Heide
Lämmer auf einem Hof bei Undeloh in der Lüneburger Heide
Lämmer auf einem Hof in der Lüneburger Heide
Durch geringe Höhenunterschiede sowie attraktive Themen- und Fernwanderwege ist die Lüneburger Heide ideal fürs Wandern und Nordic Walking. Entdecken Sie die Natur mit dem Fahrrad. Gut ausgebaute Radwege erschließen die gesamte Region des Naturparks. Reiter finden auf rund 600 km gut beschilderte Reitrouten. 13 Golfplätze unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade erwarten den ambitionierten Golfer. Zahlreiche Hallen- und Freibäder und schöne Seen bieten besonders im Sommer eine willkommene Abkühlung.
Die so typische Landschaft der Lüneburger Heide
Die so typische Landschaft der Lüneburger Heide
Die Natur an einem Wanderweg durch die Lüneburger Heide
Die Natur an einem Wanderweg durch die Lüneburger Heide
Zurück zum Seiteninhalt